LODAN® - Farbe aptitude -
    LACKIEREN UND RETUSCHIEREN AUF PULVERLACK

    (Gebrauchsanweisung)

    Artikel PAE: Auftragen mit Farbspritzpistole (1L oder 5L Gebinde) oder Spray 400 ml
    Artikel PAE/B: Auftragen durch Streichen (1L oder 5L Gebinde;
    Retusche-Fläschchen mit Kappe -Pinsel 10 ml)
                                                                                       

    EIGENSCHAFTEN

    Schnelltrocknender LACK für Aluminium, Metalle, Holz und PVC.  /  PROFESSIONELLE ANWENDUNG /  Lange Widerstandsfähigkeit innen - außen / Staubtrocken nach 1 bis 3 Minuten bei 18°C / hervorragende UV-Beständigkeit / selbstglättend / hohe Elastizität / gute Abriebfestigkeit / gute Beständigkeit gegen chemische Substanzen / wetterfest.

    Mit LODAN-APTITUDE-Farben können Lackierungen oder Ausbesserungsarbeiten auf Pulverlack vorgenommen werden: Profile, Türen, Fenster, Zubehör, Bleche, Schilder, Möbel usw.
    Vorrätige Farben (in Stückeinheiten, ohne Mindestbestellmenge): RAL glänzend (85%), seidenmatt (70%) oder matt (30%); Interpon D collection 225, futura, Elements, RAL Fiji, Matt RAL Metallic,…
                                                                              

    Vorbereitung der Oberfläche:

    Stahl, verzinkter Stahl, nichtrostender Stahl usw.: Fett, Rost, Verschmutzungen usw. entfernen, durch Schleifen (falls erforderlich, vorher entfetten), mit Sandstrahl oder durch Verwendung von Entrostungsmittel / Rostumwandler.
    Anschließend „LODAN PRIMER EP APTITUDE“ auftragen.
    Rohaluminium, Nichteisen-Metalle, eloxiertes Aluminium usw.: Fett, Verschmutzungen, Oxydationsspuren durch Reinigung, Schleifen oder durch Verwendung von Rostumwandler entfernen. Anschließend „LODAN PRIMER EP APTITUDE“ auftragen.
    Lackiertes Aluminium und PVC: Glanz durch vorsichtiges Anschleifen entfernen
    Holz, Spanplatten: alte Farbschichten durch Schleifen oder Abbeizen entfernen
    Glanz entfernen: glatte und glänzende Flächen anschleifen.

     

    Vorbereitung der farbe

    Farbe mit einem abgeflachten Gegenstand gut durchmischen, dabei zur Erzielung einer einheitlichen Masse vom Bodengrund des Gebindes nach oben hin mischen. Umfüllen der Dose unter Verwendung eines konischen Papierfilters in den Farbbehälter der Spritzpistole. Farbe mit thinner LODAN PE verdünnen (ca. 20% Verdünner; ein Probeanstrich wird empfohlen).

    Lösungen: Zusammengefaßt und Sichtbarmachung
    (Informationen über das Lackieren und Technik der Anwendung) 

Copyright Lodan©2006 / Design by Synapse Design